Schréder - Nachhaltigkeitsbericht 2022

Unternehmensinformationen

4. Steuern Steuerstrategie von Schréder

Die Position von Schréder zum Thema Steuern und Compliance

Die Strategie von Schréder für den weltweiten Umgang mit Steuerangelegenheiten und Steuerrisiken basiert auf den folgenden Grundsätzen:

Die Steuerrichtlinien der Unternehmensgruppe konzentrieren sich auf die Überwachung der Steuerbelastung und die Steuererklärungen der Unternehmensgruppe. Sie stellen sicher, dass die Gesellschaften der Unternehmensgruppe alle einschlägigen Steuergesetze und -vorschriften einhalten. Sie sind die Basis für die Handhabung der Steuerrisiken der Unternehmensgruppe und stellen sicher, dass die Unternehmensgruppe keiner höheren Steuerbelastung ausgesetzt ist als angemessen. Die Einhaltung der einschlägigen Gesetze und Vorschriften wird auch durch den Verhaltenskodex von Schréder sichergestellt, der den Mitarbeitenden und allen Personen, die im Auftrag von Schréder handeln, nützliche Instrumente an die Hand gibt, um intern Bedenken zu äußern, Probleme im Zusammenhang mit Ethik und Compliance zu melden und zu lösen.

Wir verpflichten uns, in den Ländern, in denen wir tätig sind, die gesetzlich vorgeschriebenen Steuern in korrekter Höhe zu zahlen. Schréder verpflichtet sich, die gesetzlich vorgeschriebenen Steuern in korrekter Höhe zum jeweiligen Fälligkeitstermin zu zahlen. Dazu zählen auch direkte und indirekte Steuern, Zölle und Verbrauchsteuern, Steuern auf Arbeitsleistungen, Umweltsteuern, Steuern auf Unternehmenseigentum und Vermögenssteuern sowie andere regional fällige Steuern und Abgaben. Wir sind bestrebt, die geltenden Steuergesetze, -vorschriften und -auflagen in vollem Umfang einzuhalten. Das Grundprinzip der Einhaltung der steuerlichen Verpflichtungen wurde in die Steuerrichtlinien der Unternehmensgruppe aufgenommen, deren vorrangiges Ziel darin besteht, sicherzustellen, dass alle Unternehmen von Schréder die unterschiedlichen steuerlichen Anforderungen in den Ländern und Gebieten erfüllen, in denen Schréder tätig ist.

Steuern sind Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmen.

Die Steuerstrategie der Schréder Group steht im Einklang mit unseren Bemühungen im Bereich der unternehmerischen gesellschaftlichen Verantwortung und dem Nachhaltigkeitsrahmen des Unternehmens mit dem Titel „Together for our Future“. Schréder ist sich bewusst, dass die Zahlung angemessener Steuern die wirtschaftliche und soziale Wertschöpfung unterstützt und die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmensgruppe und ihre gute Corporate Citizenship in den Ländern unter Beweis stellt, in denen Schréder tätig ist. Unsere Steuerstrategie steht im Einklang mit allgemein anerkannten Standards und ist von der obersten Kontrollinstanz genehmigt. Die Steuerstrategie der Unternehmensgruppe entspricht den Standards GRI 207 1-3 und gilt für den Zeitraum bis zum 31. Dezember 2022 und darüber hinaus. Sie unterliegt der Genehmigung durch den Rechnungsprüfungsausschuss und den Vorstand von Schréder SA. Sie wird jährlich überprüft

61

Powered by